Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

VG-Wort

Liebe Studis,

einige Professoren und Dozenten haben wahrscheinlich während der Veranstaltungen schon darüber gesprochen: Bis jetzt zahlen die Universitäten und Hochschulen einen Pauschalbetrag und dürfen somit die Skripte und Materialien digital (also im e-learning) zugängig machen. Dieser Vertrag läuft am 31.12.2016 aus und der neue Vertrag, der nur mit Vertretern der Kultusministerkonferenz (KMK) und der VG-Wort - der Verwertungsgesellschaft für Text (ähnlich wie die GEMA für Musik) - aber ohne die Hochschulen verhandelt wurde, tritt in Kraft. Der neue Rahmenvertrag schreibt vor, dass jedes Zitat einzeln abgerechnet werden soll. Mit diesem Vorgehen soll das Urheberrecht stärker geschützt werden. Für die Unis bedeutet es allerdings nicht nur einen höheren bürokratischen Aufwand, sondern auch einen höheren finanziellen Aufwand. Aus diesen Gründen haben die OvGU und andere Universitäten den neuen Vertrag nicht unterschrieben.

Dieses Vorgehen zieht einige Konsequenzen nach sich:

Ab dem 01.01.2017 ist es ein Verstoß gegen das Urheberrecht, Texte digital zu verbreiten. Löschen Dozierende bis zum Jahresende ihre hochgeladenen Skripte nicht, können sie dafür persönlich haftbar gemacht werden.

Deshalb bitten wir Euch: Sprecht Eure Dozierenden darauf an und bittet sie, jegliche benötigte Materialien und Skripte bis Dezember hoch zu laden, sodass ihr bis Ende Dezember darauf Zugang erhaltet und sie downloaden könnt.

Hier findet Ihr noch einige Links zum Weiterlesen:

http://www.vgwort.de/einnahmen-tarife/wiedergabe-im-internet-intranet/hochschulen.html

https://www.kmk.org/aktuelles/artikelansicht/intranetnutzung-neuer-rahmenvertrag-fuer-die-verwendung-von-schriftwerken-fuer-lehre-und-forschung-an-hochschulen.html

https://www.boersenblatt.net/artikel-rahmenvertrag_zwischen_vg_wort_und_kmk_ueber_intranetnutzung.1247733.html?wt_zmc=nl.int.zonaudev.zeit_online_chancen_cb.d_10.11.2016.nl_ref.zeitde.bildtext.link.20161110&utm_medium=nl&utm_campaign=nl_ref&utm_content=zeitde_bildtext_link_20161110&utm_source=zeit_online_chancen_cb.d_10.11.2016_zonaudev_int

________________________________

Dear Students,

some professors might have already talked about it: Until now universities have been allowed to publish lecture material including references from others on the e-learning platforms. They have been paid some sort of flat-rate for this procedure. This year the collecting society (VG-Wort similar to German GEMA) and the conference of ministers of education (Kultusministerkonferenz) negotiated a new contract valid from Jan, 1 in 2017. This new contract does not allow universities to pay a flat-rate any more but requests the lecturers to write down every single reference and pay for them individually. This does not just conclude in an increased bureaucracy but also an increased financial expenditure. Additionally, this contract was never discussed with the universities in advance. This is why the OvGU and other universities did not sign the contract.

This will have some major consequences:

From Jan, 1st 2017 it is illegal to publish any sort of script in the world-wide-web. If lecturers do not delete their uploaded material until the end of this year, they are personally liable for this.

This is why you should ask your professors and lecturers to upload all the needed material before the end of 2016. Furthermore, you should also download the material.

Here you can find some further reading material (unfortunately, the information is written in German):

http://www.vgwort.de/fileadmin/pdf/allgemeine_pdf/About_VG_WORT.pdf

http://www.vgwort.de/einnahmen-tarife/wiedergabe-im-internet-intranet/hochschulen.html

https://www.kmk.org/aktuelles/artikelansicht/intranetnutzung-neuer-rahmenvertrag-fuer-die-verwendung-von-schriftwerken-fuer-lehre-und-forschung-an-hochschulen.html

https://www.boersenblatt.net/artikel-rahmenvertrag_zwischen_vg_wort_und_kmk_ueber_intranetnutzung.1247733.html?wt_zmc=nl.int.zonaudev.zeit_online_chancen_cb.d_10.11.2016.nl_ref.zeitde.bildtext.link.20161110&utm_medium=nl&utm_campaign=nl_ref&utm_content=zeitde_bildtext_link_20161110&utm_source=zeit_online_chancen_cb.d_10.11.2016_zonaudev_int

 

Letzte Änderung: 26.11.2016 - Ansprechpartner: Webmaster